Umfassende pharmazeutische Beratung
Über 20 Jahre Erfahrung
Versandkostenfrei ab 19 € oder mit Rezept
Schnelle, zuverlässige Lieferung
minicart

Beschwerden

Hitzewallungen

Häufig klagen Frauen während der Wechseljahre über Hitzewallungen und damit verbundenen Schweißausbrüchen. Grund für die Hitzewallungen ist eine gestörte Wärmeregulation.

Schlafstörungen

Schlechtes Einschlafen und häufiges Aufwachen während der Nacht können wechseljahresbedingte Störungen sein, die den Schlafrhythmus negativ beeinflussen.

Stimmungsschwankungen

Die hormonelle Umstellung kann bei Frauen zu Stimmungsschwankungen verbunden mit Unruhe, Traurigkeit, Nervosität und depressiven Verstimmungen führen.

Trockene Haut

Mit steigendem Alter nimmt generell die Fähigkeit der Haut, Feuchtigkeit zu speichern, ab. Der sinkende Östrogenspiegel während der Wechseljahre kann diesen Effekt zusätzlich verstärken.

Trockene Schleimhäute

Im späteren Verlauf der Wechseljahre kann sich der sinkende Östrogenspiegel negativ auf den Feuchtigkeitshaushalt der Schleimhäute auswirken.

Knochen

Während der Wechseljahre kann es bei einigen Frauen im Zusammenhang mit dem Östrogenmangel zu Arthrose und Osteoporose kommen.

 

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. von 8:00 Uhr - 16:30 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.