Umfassende pharmazeutische Beratung
Über 20 Jahre Erfahrung
Versandkostenfrei ab 19 € oder mit Rezept
Schnelle, zuverlässige Lieferung
minicart

Kindliches Übergewicht, Ernährung und kindlicher Diabetes mellitus

Übergewicht ist zunehmend auch bei Kindern ein Thema, denn über die letzten Jahrzehnte ist der BMI (Body Mass Index) nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern und Jugendlichen angestiegen. In der Folge können schwere Erkrankungen bis hin zu Diabetes auftreten. Häufige Begleitbefunde bei schwerem Übergewicht sind zudem: Beschleunigung des Längenwachstums und der Skelettreife, Striae distensae (auch Schwangerschaftsstreifen genannt), Pseudogynäkomastie (Brustwachstum beim Jungen), Pseudohypogenitalismus (Verkleinertes Genital beim Jungen). Aber ab wann ist „dick“ wirklich zu dick? Von Adipositas (Fettleibigkeit) spricht man, wenn der Körperfettanteil an der Gesamtkörpermasse erhöht ist. Aber: Im Kindes- und Jugendalter wird der BMI von wachstumsbedingten Änderungen der Körperfettmasse sowie von alters- und geschlechtsspezifischen Besonderheiten beeinflusst. Daher gibt es neben dem BMI-Wert auch andere Referenzwerte für das Kindes- und Jugendalter, sogenannte „alters- und geschlechtsspezifische Perzentilen“, anhand derer bewertet werden kann, ob Ihr Kind tatsächlich übergewichtig ist.

Dr. Astrid Stienen

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. von 8:00 Uhr - 16:30 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.