Umfassende pharmazeutische Beratung
Über 20 Jahre Erfahrung
Versandkostenfrei ab 10 € oder mit Rezept
Schnelle, zuverlässige Lieferung
minicart
  • Anzahl Objekte
  • Anzahl Objekte

Fieberthermometer

Fieberthermometer bei DocMorris bestellen


Ein Fiebermessgerät gehört in jede Hausapotheke. Mit ihm lassen sich Veränderungen der Körpertemperatur feststellen. Vor allem bei Babys und Kleinkindern ist regelmäßiges Fiebermessen wichtig. Wer bei DocMorris ein Fieberthermometer kaufen möchte, dem stehen unterschiedlichen Modelle zur Auswahl.

Verschiedene Arten von Fieberthermometern

Fieberthermometer sind bei DocMorris in mehreren Ausführungen verfügbar. So zeichnen sich beispielsweise Kinderthermometer durch besonders hohen Komfort und Flexibilität aus.

Hinsichtlich der zugrundeliegenden Messtechnologie unterscheidet man drei Arten von Fieberthermometern.

Ausdehnungsthermometer

Dieser Klassiker unter den Fiebermessern war lange Zeit vor allem als Quecksilberthermometer bekannt. Seit 2009 sind allerdings keine quecksilberhaltigen Messgeräte mehr im Handel erhältlich. Stattdessen nutzt man nun eine gesundheitlich unbedenkliche Gallium-Legierung. Bei dieser Art von Thermometer dehnt sich die enthaltene Flüssigkeit in einer Glaskapillare aus. Anhand der Höhe der Flüssigkeit lässt sich mithilfe einer am Thermometer angebrachten Skala die Temperatur ablesen. Ausdehnungsthermometer sind weniger komfortabel als moderne Messgeräte. Ihr pflegeleichtes Außenmaterial lässt sich jedoch leicht desinfizieren, sie benötigen keine Batterie und sind auch für Nickelallergiker geeignet.

Digitale Fieberthermometer

Digitale Messgeräte werden inzwischen am häufigsten genutzt. Sie arbeiten mit einem elektronischen Temperatursensor und benötigen eine Batterie. Auf Knopfdruck wird mit der Fiebermessung begonnen. Die Temperatur wird in 0,1-Grad-Schritten auf einem LCD-Display angezeigt. Zur Unterstützung des Messvorgangs ertönt oft ein akustisches Signal, sobald der Messwert verfügbar ist. Viele Modelle bieten zudem eine Abschaltautomatik.

Infrarot-Fieberthermometer

Die modernste Art von Fiebermessgeräten verwendet einen Infrarotsensor. Dieser misst die Körperwärme an der Stirn oder im Ohr. Innerhalb weniger Sekunden erscheint die gemessene Temperatur auf dem Display. Auch kontaktloses Fiebermessen ist mit dieser Technologie möglich. Infrarot-Fieberthermometer sind somit besonders hygienisch und ideal zum Fiebermessen bei Kleinkindern geeignet.

Geeignete Messorte

Die Körpertemperatur kann an verschiedenen Stellen gemessen werden:

  • im After (rektal)
  • in der Achselhöhle (axillar)
  • im Mund (oral)
  • im Ohr
  • an der Stirn

Fieber messen: Tipps zur Anwendung eines Fieberthermometers

Faktoren wie Schweiß, Zugluft sowie der vorangegangene Verzehr von Speisen und Getränken können das Messergebnis verfälschen. Bei Messungen an Ohr und Achsel sollte der Erkrankte zuvor nicht auf dem Körperteil gelegen haben. Für die Messung der Basaltemperatur sind die gängigen Fieberthermometer zudem nicht geeignet. Hierfür wird ein spezielles Basalthermometer benötigt. Schutzkappen für die Messspitze verbessern die Hygiene. Dennoch sollte das Fieberthermometer nach jeder Anwendung gründlich gereinigt werden.

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Die pharmazeutische Videoberatung steht

zur Zeit nicht zur Verfügung.

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.