Umfassende pharmazeutische Beratung
Über 20 Jahre Erfahrung
Versandkostenfrei ab 10 € oder mit Rezept
Schnelle, zuverlässige Lieferung
minicart
  • Anzahl Objekte
  • Anzahl Objekte

Schlafmittel

Schlafmittel & Schlaftabletten für eine erholsame Nacht


Ausnahmesituationen im Leben, das Grübeln über Alltagsprobleme, Ärger und Streit mit anderen Personen, aber auch unregelmäßige Zubettgehzeiten können zu Schlaflosigkeit führen. Diese hat wiederum oft Folgen für Körper, Psyche und den allgemeinen Gesundheitszustand. Um wieder an Lebensqualität zu gewinnen, greifen viele Betroffene zu Schlafmitteln. Welche Mittel gegen Schlafstörungen gibt es, und was sollte bei der Einnahme beachtet werden?

Schlafstörungen: Diese Medikamente können helfen


Bei Schlafstörungen sind Betroffene in der Regel nicht in der Lage durchzuschlafen, oder sie schlafen gar nicht erst ein. Die Auswirkungen von Schlaflosigkeit zeigen sich vor allem tagsüber – viele Betroffene sind leicht reizbar, angespannt, unruhig und unkonzentriert.

Es gibt eine Vielzahl an Schlafmitteln, mit denen man medikamentös gegen Schlafprobleme vorgehen kann. Viele davon sind vor allem zur Anwendung über einen kurzen Zeitraum gedacht. Bei korrekter Einnahme können sie eine erholsame Nachtruhe fördern und die Einschlafzeit verkürzen. Einige pflanzliche Mittel gegen Schlafstörungen eignen sich auch für eine längere Einnahmedauer. Zu den beliebtesten natürlichen Schlafmitteln gehören unter anderem:

  • Lavendelextrakt
  • Baldrianextrakt
  • Mischungen aus Extrakten von Passionsblume, Baldrian, Hopfen, Melissenblättern und Hafer
  • Bachblütenextrakt
  • Johanniskrautextrakt

Zusätzlich zu den natürlichen Wirkstoffen gibt es auch verschreibungspflichtige Mittel gegen Schlaflosigkeit. Unabhängig vom Wirkstoff empfiehlt es sich, die Einnahme des Mittels vorher mit einem Arzt zu besprechen.

Welche Risiken bergen Schlafmittel?


Bei falscher Anwendung können Medikamente gegen Schlafstörungen gefährlich sein. Vor allem bei sehr starken, verschreibungspflichtigen Schlafmitteln geht der positive Effekt einer erholsamen Nacht unter Umständen mit einer Abhängigkeit einer. Zudem besteht das Risiko, dass eine dauerhafte Anwendung bestimmter Schlafmittel deren Wirkkraft beeinträchtigt. Dann kann ein Gewöhnungseffekt eintreten: Wer zu lange regelmäßig Schlafmittel einnimmt, läuft Gefahr, dass sich der Körper daran gewöhnt und irgendwann ohne Medikamente gar nicht mehr zur Ruhe kommt. Auch Angstzustände können durch starke Schlafmittel entstehen.

Mittel gegen Schlaflosigkeit bei DocMorris kaufen


Der Onlineshop von DocMorris bietet eine umfangreiche Auswahl an Mitteln gegen Schlafstörungen, sowohl natürlichen als auch synthetischen Ursprungs. Je nachdem, wie stark die Schlafstörungen sind, eignen sich zur Behandlung entweder besonders sanfte oder stärkere Schlafmittel – DocMorris hat für alle Umstände die richtigen Medikamente parat. Entstehen während der Bestellung Fragen, stehen unsere freundlichen Service-Mitarbeiter per Telefon, E-Mail, Fax, Post, Live-Chat oder über die verschiedenen Social-Media-Kanäle zur Verfügung.

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. von 8:00 Uhr - 16:30 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.