minicart

Anwendungshinweise

Allgemein


Bitte beachten Sie immer die folgenden allgemeinen Hinweise. Bei falscher Einnahme kann die Wirkung der Medikamente unerwünscht verstärkt oder bis zur Wirkungslosigkeit verringert werden.

• Nehmen Sie Ihre Arzneimittel immer stehend oder aufrecht sitzend ein.
• Schlucken Sie Tabletten, Kapseln und Dragees mit mindestens 200 ml Leitungswasser.
  So werden Schädigungen der Speiseröhre vermieden und der Wirkstoff kann sich lösen.
• Halten Sie bei der Einnahme Ihrer Arzneimittel mindestens 2 Stunden Abstand zu Milch- und Calciumprodukten.
  Achtung: Auch Orangensaft und Mineralwasser können viel Calcium enthalten und sind daher ungeeignet zur Medikamenteneinnahme!
  Ausnahme: Eisentabletten hingegen können auch mit einem Glas Orangensaft eingenommen werden.
• Meiden Sie unbedingt den Konsum von Alkohol und Genussmitteln bei der Einnahme von Medikamenten.
• Beachten Sie, dass die gleichzeitige Einnahme von anderen Medikamenten (auch rezeptfreie Präparate aus der Apotheke oder dem Supermarkt), 
  pflanzlichen Arzneimitteln wie Johanniskrautpräparaten, Nahrungsergänzungsmitteln sowie Nahrungsmitteln wie Grapefruit zu Wechselwirkungen
  führen kann!

 

Der richtige Einnahmezeitpunkt

Im Beipackzettel Ihres Medikaments ist der Einnahmezeitpunkt angegeben. Bitte halten Sie sich möglichst genau an diese Angaben, soweit Ihr Arzt Ihnen keine andere Anweisung gegeben hat. Im Folgenden erläutern wir, was die Angaben im Beipackzettel genau bedeuten.

Morgens nüchtern: Die Einnahme des Medikamentes sollte 30-60 Minuten vor dem Frühstück erfolgen.
Vor dem Essen: Um Wechselwirkungen zwischen Arzneimittelwirkstoff und Essensbestandteilen zu vermeiden, sollte das Medikament mindestens 2
  Stunden vor der nächsten Mahlzeit eingenommen werden.
Zur Mahlzeit: Das Medikament kann während des Essens zu sich genommen werden. Ob dies nach den ersten Bissen oder direkt am Ende der Mahlzeit
  geschieht ist dabei nicht relevant.
Nach dem Essen: Circa zwei Stunden nach der letzten Nahrungsaufnahme sollte das Medikament eingenommen werden. So soll sichergestellt werden,
  dass der Mageninhalt bereits größtenteils verdaut wurde und keine Wechselwirkungen mit dem Wirkstoff stattfinden können.
Einmal pro Tag: Das Medikament sollte alle 24 Stunden eingenommen werden.
  Bedeutet, dass Sie das Medikament alle 24 Stunden einnehmen sollen. Ob morgens, mittags oder abends spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist es,
  dass Medikament nicht mehr als zwei Stunden früher oder später einzunehmen.
Zweimal pro Tag: Das Medikament sollte alle 12 Stunden eingenommen werden. Meistens wird dabei morgens und abends empfohlen.
Dreimal pro Tag: Das Medikament sollte alle 8 Stunden eingenommen werden. Dabei sollten möglichst die gleichen Uhrzeiten eingehalten werden.
 

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.