minicart

Stark gegen Erkältung

Wenn sich der Sommer verabschiedet und die hohen Temperaturen fallen, muss man besonders sorgsam sein. Denn schnell belasten einen Erkältung, Grippe, Schnupfen, Husten oder Heiserkeit. Die unschönen Seiten am Herbst und Winter.
Damit Sie diese schnell wieder los werden oder, noch besser, gar nicht erst bekommen empfehlen wir Ihnen unseren „Stark gegen Erkältung“ Themenshop.

 

-

Vorbeugen

Nur wer gut vorbereitet ist kann sich gegen Erkältungen wehren! Beugen Sie frühzeitig einen grippalen Infekt oder beginnende Halsschmerzen vor, so können sich Bakterien und Viren erst gar nicht breit machen und Schlimmeres verursachen.

-

Halsschmerzen & Heiserkeit

Im Hals kratzt es schmerzhaft oder alles fühlt sich geschwollen an.
Das Schlucken schmerzt. Sprechen ist kaum möglich. Eine klassische Heiserkeit mit Halsschmerzen durch Bakterien im Rachenraum kann mehrere Tage andauern. Lindern Sie Ihre Schmerzen und helfen den Schleimhäuten sich zu regenerieren.

-

Husten

Meist fängt es mit einem „Hüsteln“ an und hört mit kräftigen, anstrengendem, verschleimtem Husten auf. Die Brust fühlt sich eng und zusammen geschnürt an, atmen fällt schwer und man kommt wegen des vielem Husten kaum zur Ruhe. Die Bronchien sind verschleimt, Bakterien und Viren belagern die Lunge. Lassen Sie das nicht zu und unterstützen Sie Ihren Körper

-

Schnupfen

Man ist nicht richtig krank aber auch nicht gesund. Ein Schnupfen belästigt in unangenehmer Art und erschwert den gesamten Alltag. Die Nase läuft stetig und wird vom vielen Schneuzen wund. Der Hals kratzt, die Augen brennen und das ständige Niesen nervt Sie und ihre Mitmenschen.
Wie man Schnupfen behandelt und was man dagegen tun kann finden Sie hier!

-

Grippaler Infekt

Es schleicht sich langsam ein, der Kopf wird schwerer, die Nase beginnt zu laufen, ab und an ein Husten. Die Temperatur steigt leicht an und man schwitzt nachts vermehrt. Ein klassischer Grippaler Infekt dauert einige Tage und mit etwas Unterstützung und genug Ruhe ist es dann aber überstanden.

-

Fieber

Fieber bedeutet, dass der Körper die innerliche Temperatur erhöht um das Wachstum für Bakterien zu erschweren. Dies ist für den Erkrankten eine anstrengende Prozedur der sich auf den gesamten Organismus auswirkt und kann eventuell auch gefährlich werden, wenn die Temperatur ein gewissen Grad übersteigt. Messen Sie regelmäßig Fieber, trinken ausreichend Wasser und fragen Sie einen Arzt bei Unsicherheiten.

-

Sicher ist sicher
Zahlungsarten

Ihr Warenkorb wird aktualisiert