Ihr Warenkorb wird aktualisiert

minicart

Eosinophiles-Asthma

Asthma hat viele Gesichter: Eosinophiles Asthma ist eines davon

Rund 50% der Patienten mit schwerem Asthma haben eosinophiles Asthma.¹ Eosinophile sind eine Untergruppe von weißen Blutzellen und somit Teil des Immunsystems. Sie sind jedoch auch eine Ursache für Atemwegsentzündungen und können vielseitige Asthma-Symptome und Asthma-Anfälle auslösen.²

Eosinophiles-Asthma

Ist mein Asthma schwer?

Ist mein Asthma schwer? -Machen Sie jetzt den Test.

Die Einteilung von Asthma in Schweregrade richtet sich nach der Therapie, die Sie benötigen, um die Symptome unter Kontrolle zu halten.

Mögliche Anzeichen für ein schweres eosinophiles Asthma sind:

  • Nehmen Sie ein Notfallspray und nutzen es häufig?
  • Nehmen Sie Kortison-Tabletten (orale Kortikosteroide) für Ihr Asthma ein?
  • Schränkt Ihr Asthma Sie bei Alltagsaktivitäten ein?
  • Wachen Sie nachts aufgrund Ihrer Asthma-Symptome auf?
  • Haben Sie mehrmals im Jahr Asthma-Anfälle, die eine medizinische Notfallversorgung auslösen?

Falls Sie eine oder mehrere Fragen mit ja beantworten, fragen Sie Ihren Arzt nach einem einfachen Bluttest, der die Anzahl an Eosinophilen erfasst und zu prüfen, ob Ihr Asthma ein eosinophiles Asthma sein kann. Absolvieren Sie in Vorbereitung auf den Arzt-Besuch auch unseren Asthma-Test.

 

Eosinophiles Asthma erkennen und behandeln

Wie sie Eosinopniles Asthma erkennen und behandeln können.

Ein einfacher Bluttest kann helfen festzustellen, ob Ihr schweres Asthma tatsächlich eosinophiles Asthma ist. Es existieren verschiedene Behandlungsoptionen, die die Ursachen von Atemwegserkrankungen bekämpfen. Sogenannte Antikörper-Therapien (Biologika) sind als Injektion oder Infusion verfügbar und werden mit der bestehenden inhalativen Asthma-Therapie kombiniert.³

Folgende Fragen, welche in der Checkliste zusammengestellt sind, könnten im Zusammenhang mit einem möglichen eosinophilen Asthma stehen.
Nehmen Sie die Checkliste mit zu Ihrem nächsten Arztbesuch, damit ein eosinophiles Asthma erkannt und richtig behandelt werden kann.

Referenzen

¹ Wenzel S. Am J Respir Crit Care Med. 2005;172:149-160

² de Groot JC et al. ERJ Open Res. 2015;1:00024-2015 und Price DB et al.Lancet Respir Med.2015;3:849-858

³ Global Initiative for Asthma, GINA Report. Global Strategy for Asthma. Management and Prevention. Update 2019

DE-22254/19

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.