Umfassende pharmazeutische Beratung
Über 20 Jahre Erfahrung
Versandkostenfrei ab 19 € oder mit Rezept
Schnelle, zuverlässige Lieferung
minicart
  • Anzahl Objekte
  • Anzahl Objekte

Zahnstocher

Zahnstocher: Speisereste effektiv entfernen


Zahnstocher sind kleine Holzstäbchen, mit denen sich Essensreste zwischen den Zähnen unkompliziert entfernen lassen. Hierdurch kann Krankheiten wie Karies oder Parodontitis vorgebeugt werden. Außerdem werden Zahnstocher als Utensil in der Küche verwendet, um bestimmte Gerichte zu fixieren. Zahnstocher sind in der Regel nur einmal benutzbar und werden anschließend entsorgt. Bei DocMorris sind Zahnstocher in unterschiedlicher Größe und Stückzahl erhältlich.

Ist es sinnvoll, Zahnstocher zu kaufen?


Mit Zahnstochern lassen sich Essensreste in den Zahnzwischenräumen schnell und einfach entfernen. Im Vergleich zu anderen Pflegeartikeln sind Zahnstocher günstiger, schnell griffbereit und einfach in der Handhabung. Zudem helfen Zahnstocher nicht nur im Bad bei der täglichen Mund- und Zahnpflege, sondern sie sind auch in der Küche ein beliebtes Utensil, beispielsweise zur Fixierung von Rouladen. Praktisch ist außerdem, dass Zahnstocher nach der Benutzung einfach entsorgt werden können, ihre Reinigung ist also nicht notwendig.

Zwar lassen sich mit Zahnstochern grobe Speisereste effektiv entfernen. Für eine gründliche Reinigung der Zwischenräume empfiehlt es sich aber, zusätzlich Interdentalbürsten zu verwenden. Diese sind ebenfalls bei DocMorris erhältlich.

Vorteile von Zahnstochern


Vor allem im Bereich der Frontzähne lassen sich mit Zahnstochern Speisereste einfach entfernen. Die Anwendung ist sehr einfach und wenig aufwendig. Darüber hinaus sind Zahnstocher deutlich preisgünstiger als andere Zahnpflegeprodukte wie beispielsweise Zwischenraumbürsten. Eine Packung enthält meistens um die 100 Zahnstocher, sodass sie nicht häufig nachgekauft werden müssen. Bei DocMorris sind außerdem doppelendige und somit zweifach verwendbare Zahnstocher erhältlich. Einige Zahnstocher in unserem Online-Shop sind mit Fluorid imprägniert, sodass sie nicht nur reinigen, sondern auch antibakteriell und remineralisierend wirken.

Nachteile von Zahnstochern


Zahnstocher eignen sich nicht besonders gut dafür, im Seitenzahnbereich Essensreste zu entfernen. Aufgrund der spitzen Enden ist zudem die Verletzungsgefahr deutlich höher als beispielsweise bei der Verwendung einer Zwischenraumbürste. Mit Zahnstochern lassen sich die Zwischenräume lediglich grob reinigen und größere Speisereste entfernen, Wurzeleinziehungen und Nischen auf der Zahnoberfläche erreichen sie jedoch nicht. Außerdem macht die starre Form eine exakte Anpassung an die Zahnzwischenräume unmöglich.

Zahnstocher richtig benutzen


Vor dem Gebrauch sollte der Zahnstocher befeuchtet werden, damit er biegsamer wird und gegebenenfalls das Fluorid besser wirken kann. Der Zahnstocher wird mit der flachen Seite seitlich in den Zahnzwischenraum eingeführt und langsam vor und zurück bewegt. Beim Einführen ist vorsichtiges Hantieren sehr wichtig, um das Zahnfleisch nicht zu verletzen. Beim Bewegen verformt sich der Zahnstocher leicht, sodass die Kontaktflächen den Zahnzwischenraum reinigen. Wird der Zahnstocher zuerst zur einen und dann zur anderen Seite angewinkelt, lässt sich eine größere Zahnfläche reinigen.

Bei der Verwendung von Zahnstochern mit Fluorid ist es sinnvoll, anschließend mindestens eine halbe Stunde lang auf Essen und Trinken zu verzichten, damit das Fluorid auf den Zahnschmelz einwirken kann. Karies und anderen Munderkrankungen wird damit besser vorgebeugt.

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. von 8:00 Uhr - 16:30 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.