minicart
Verstopfungsrange Aliud günstig bei DocMorris kaufen
  • Anzahl Objekte
  • Anzahl Objekte

Verstopfung

Viele Menschen haben gelegentlich oder regelmäßig Probleme mit Verstopfung (Obstipation). Man versteht darunter eine unregelmäßige, seltene oder unvollständige Darmentleerung, die weniger als drei Mal pro Woche erfolgt. Dabei ist der Stuhl hart, klumpig und trocken. Die Entleerung bereitet oft Schmerzen, starkes Pressen oder sogar Einläufe werden notwendig. Manchmal treten die Symptome nur zeitweise auf. Chronische, länger andauernde Verstopfung dagegen kann die Lebensqualität deutlich beeinträchtigen. Sie wird häufig begleitet von Blähungen, Druckgefühl im Bauch sowie von allgemeinem Unwohlsein, Müdigkeit und Schwäche.

Ursachen von Verstopfung


Eine Darmträgheit, die zu Verstopfung führt, kann mehrere Ursachen haben. Wenn der Darm nur wenig gefüllt ist, kann ballaststoffarme Ernährung oder aber ein Mangel an Flüssigkeit der Grund dafür sein. Wenn zu wenig Wasser vorhanden ist, können vorhandene Ballaststoffe nicht aufquellen. Sie bilden dann harte Klumpen, welche die Darmpassage erschweren. Weil die Darmaktivität vom vegetativen Nervensystem gesteuert wird, können sich auch Stress, ungewohnte Ernährung, allgemeiner Bewegungsmangel oder ein unregelmäßiger Tagesablauf auf die Verdauung auswirken. Bestimmte Medikamente oder Erkrankungen beeinflussen ebenfalls die Verdauungstätigkeit.

Vorbeugung und Behandlung


Wer sich regelmäßig bewegt, ballaststoffreich ernährt und dazu genügend trinkt, tut damit schon eine Menge für die Darmgesundheit. Empfindliche Personen, die Vollkornprodukte und ballaststoffreiche Gemüse wie Kohl und Hülsenfrüchte schwer vertragen, können auf Lebensmittel ausweichen, die lösliche Ballaststoffe wie Pektin oder Inulin enthalten. Dazu gehören Äpfel, Orangen, Aprikosen, Möhren (Pektin) oder Schwarzwurzeln, Artischocken und Pastinaken (Inulin). Wenn keine organische Erkrankung die Ursache ist, stehen für die Behandlung einer Verstopfung Hausmittel und Medikamente zur Verfügung, welche die Darmtätigkeit anregen oder die Wasseraufnahme aus dem Darm behindern und so den Stuhl voluminöser und fülliger werden lassen.
Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.