minicart
  • Anzahl Objekte
  • Anzahl Objekte

Maniküre

Maniküre-Zubehör und Nagelpflegeprodukte für geschmeidige Hände

Werden Hände und Nägel regelmäßig gepflegt, lässt sie das nicht nur schön aussehen. Es verhindert auch, dass die Haut austrocknet und schmerzhafte Einrisse zwischen den Fingern und am Nagelbett entstehen. Nagelpflegeprodukte von DocMorris unterstützen bei der Regeneration und Hydration der Haut und sorgen für gepflegte Hände.

Pflege mit Maniküre-Zubehör

Eine klassische Maniküre pflegt Hände und Nägel und behandelt diese kosmetisch. Dabei werden die Hände gebadet, die Fingernägel geschnitten, gefeilt und auf Wunsch poliert sowie lackiert. Zudem wird die abgestorbene Nagelhaut entfernt. Anschließend werden die Hände eingecremt, um sie ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Eine Maniküre kann man auch selbstständig zuhause vornehmen. Wichtig sind dabei das umsichtige Vorgehen mit Haut und Nägeln sowie die anschließende Pflege. Dafür empfiehlt sich spezielles Maniküre-Zubehör von DocMorris. Neben Scheren und Feilen sind in unserem Sortiment auch Hand- und Nagelcremes erhältlich, die:

  • vor täglichen Umweltbelastungen schützen
  • feuchtigkeitsspendend und rückfettend sind
  • pflegende Wirkstoffe und Vitamine enthalten
  • bei der Regeneration trockener Haut helfen

Darum müssen Hände und Nägel gepflegt werden

Dass die Haut an den Händen besonders schnell austrocknet, liegt unter anderem an ihrem Aufbau: Vor allem die Haut am Handrücken besitzt kaum Talgdrüsen und Unterfettgewebe. Rückfettende Cremes helfen dabei, die Hände mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen und sie vor dem erneuten Austrocknen zu schützen. Besonders effektiv sind Wirkstoffe wie Aloe Vera, Sanddorn und Jojobaöl.

Besondere Pflege für empfindliche Haut

Gerade im Winter wird die Haut schnell gereizt. Der Wechsel zwischen trockener Heizungsluft drinnen und niedrigen Temperaturen draußen verlangt vor allem den Händen viel ab und trocknet sie aus. Doch auch andere Umwelteinflüsse wie Sonnenstrahlung oder häufiges Händewaschen reizt die Haut. Aus diesem Grund müssen die Hände regelmäßig eingecremt und gepflegt werden, auch bei normaler Haut. Menschen mit empfindlicher Haut und solche, die an Neurodermitis leiden, müssen ihre Haut noch umsichtiger behandeln. Sie sollten auf spezielle Hautpflegeprodukte für Neurodermitiker mit verstärkter Rückfettung und hautberuhigenden Wirkstoffen zurückgreifen. Diese verzichten auf Duftstoffe und Parabene, sind auch für Allergiker geeignet und wirken antibakteriell und juckreizlindernd.

Hand- und Fußpflege mit Produkten von DocMorris

Ebenso wichtig wie die Pflege der Hände ist die Behandlung der Füße. Schließlich sollen diese nicht nur gepflegt wirken, sondern auch tagtäglich schmerzfreie Bewegungen ermöglichen. Bei der Pediküre werden die Füße gebadet, überschüssige Hornhaut wird entfernt, die Nägel und Nagelhaut werden behandelt sowie pflegende Cremes aufgetragen.Die Fußbäder und -cremes von DocMorris helfen bei der Reduktion von Hornhaut, spenden Feuchtigkeit und entspannen sowie erfrischen müde Füße.

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.