Umfassende pharmazeutische Beratung
Über 20 Jahre Erfahrung
Versandkostenfrei ab 19 € oder mit Rezept
Schnelle, zuverlässige Lieferung
minicart
  • Anzahl Objekte
  • Anzahl Objekte

Nachtpflege

"

Nachtcreme für empfindliche Haut: Regenerierend und beruhigend

Empfindliche Haut benötigt viel Aufmerksamkeit und eine besonders milde Pflege. Sie neigt schnell zu Rötungen, Juckreiz und Spannungsgefühl, da ihre natürliche Schutzbarriere gestört ist. Oft ist eine erbliche Veranlagung oder Allergie der Grund für sensible Haut. Aber auch umweltbedingte Belastungen und endogene Faktoren wie die Ernährung können der Auslöser für Irritationen sein. Eine reine Basispflege reicht oft nicht aus, um die Haut optimal zu pflegen, ohne sie zu belasten.

Nachts läuft der Hautstoffwechsel auf Hochtouren. Da die Haut tagsüber verschiedenen Umwelteinflüssen ausgesetzt ist, regeneriert sie sich in der Nacht. Inhaltsstoffe werden besser aufgenommen, die Durchblutung ist erhöht und kleinere Hautschäden können repariert werden. Eine Nachtcreme für empfindliche Haut unterstützt die natürliche Regeneration der Hautzellen, stärkt die schützende Barrierefunktion, wirkt beruhigend und lindert Irritationen. Für eine ganzheitliche Pflege sorgen als Ergänzung zu hochwirksamen Nachtcremes die entsprechenden Tagescremes für empfindliche Haut bei DocMorris.

Inhaltsstoffe von Nachtcremes für empfindliche Haut: Weniger ist mehr

Die meisten Menschen mit empfindlicher Haut neigen zu einer trockenen und schuppigen Haut. Auch im Alter verliert die Haut an Feuchtigkeit und reagiert zunehmend mit Irritationen. Daher sollte eine Nachtcreme für empfindliche Haut auf ein Minimum an Inhaltsstoffen mit maximaler Wirkung reduziert sein. Von einigen Inhaltsstoffen sollte jedoch gänzlich Abstand genommen werden. Dazu gehören Parfums, Konservierungsstoffe, Sulfate, Farbstoffe und pflanzliche Extrakte sowie essenzielle Öle. Stattdessen sollten beruhigende Wirkstoffe wie Aloe vera, Hamamelis, Panthenol, Calendula, Mandel- und Nachtkerzenöl sowie Thermalwasser die Basis einer Nachtcreme für empfindliche Haut sein.

Die richtige Anwendung einer Nachtpflege

Die Reinigung ist der erste Schritt des Pflegerituals, sowohl morgens auch als abends. Schmutzpartikel, Make-up und überschüssiger Talk sollten mit einer milden Gesichtsreinigung entfernt werden. Im Anschluss daran sind die Poren befreit sowie geklärt, und die Haut ist optimal darauf vorbereitet, die Wirkstoffe der Nachtcreme aufzunehmen. Bei der Gesichtsreinigung sollte auf alkoholhaltige und aggressive Reiniger und Peelings verzichtet werden, da diese die Haut zusätzlich irritieren. Anschließend kann die Nachtcreme für empfindliche Haut ihre volle Wirkung entfalten, zu einem ausgeglichenen und gestärkten Hautbild beitragen und den natürlichen Schutzmantel stärken. Für eine optimale Vorbereitung auf die Nachtcreme sorgen die Produkte zur Gesichtsreinigung bei empfindlicher Haut im Online-Shop von DocMorris.

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. von 8:00 Uhr - 16:30 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.