Umfassende pharmazeutische Beratung
Über 20 Jahre Erfahrung
Versandkostenfrei ab 19 € oder mit Rezept
Schnelle, zuverlässige Lieferung
minicart
Wick VapoRub günstig bei DocMorris kaufen
  • Anzahl Objekte
  • Anzahl Objekte

Einreiben & Inhalieren

Erkältungssalben und mehr – wirksame Mittel zur Inhalation

Husten, Schnupfen, Heiserkeit – die Symptome einer Erkältung – auch als grippaler Infekt bekannt – sind meist nach etwa einer Woche ausgestanden. Offenbar scheint sich der Vorgang der Genesung kaum beschleunigen zu lassen. Man kann die leidigen Symptome jedoch mithilfe von Hausmitteln lindern. Damit wird gleichzeitig verhindert, dass sich die Erkrankung im Körper ausbreitet oder sich gar Schleim in den Nebenhöhlen festsetzt. Erkältungssalben und Inhalate sind gern genutzte Hausmittel zur Linderung.

So funktionieren Inhalationsmittel

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, zu inhalieren. Eine ist das Einatmen von Wasserdampf, der meistens mit Extrakten von Heilpflanzen versetzt wird. Die Flüssigkeit kann auch ohne Erhitzen mit einem Ultraschall-Gerät vernebelt und dann als Aerosol eingeatmet werden. Das Einreiben mit Erkältungssalben, die beispielsweise ätherisches Fichtennadel- oder Eukalyptusöl enthalten, ist im Grunde eine Spielart des Inhalierens. Das lindernde ätherische Öl kann über die Haut aufgenommen werden und verdampft gleichzeitig, weil es leicht flüchtig ist. Dieser wohlriechende Wirkstoff wird dann eingeatmet.

Das geschieht beim Inhalieren im Körper

Allein das Einatmen von Wasserdampf oder Kochsalzlösung hat bereits eine wohltuende Wirkung, weil es die gereizten Schleimhäute befeuchtet. Diese können leichter abschwellen, der Schleim wird flüssiger und lässt sich leichter abhusten. Kräuterzusätze wie Fenchel, Thymian und Spitzwegerich wirken entspannend und regen den Abtransport von Schleim aus den Bronchien an. Inhalationsmittel mit Kamillenblüten bekämpfen Entzündungen, denn sie besitzen eine heilende und reizlindernde Wirkung. Ätherische Öle von Eukalyptus, Fichtennadeln oder Latschenkiefern helfen, den Schleim zu lösen und zu verflüssigen. Sie können bis in die Nebenhöhlen hinein wirken. Für Menschen, die an Asthma leiden, und für Kinder sind ätherische Öle allerdings nicht geeignet.

Erkältungssalben und andere Inhalate online kaufen

Wer erkältet ist, freut sich, wenn er zum Inhalieren bereits Medikamente im Haus hat und die Wohnung nicht noch krank verlassen muss. Daher ist es sinnvoll, bereits die Hausapotheke mit entsprechenden Einreibemitteln und ätherischen Ölen auszustatten – so lässt sich im Notfall darauf zurückgreifen. Wer Inhalationsmittel kaufen möchte, kann dies auch bequem online erledigen, denn entsprechende Präparate sind meist rezeptfrei erhältlich. DocMorris bietet eine große Auswahl an Inhalationsmitteln von renommierten Marken wie Wick oder Klosterfrau.

Nicht nur die Bequemlichkeit ist ein Aspekt, der für die Online-Apotheke spricht. Im Vergleich zur unverbindlichen Preisempfehlung der Hersteller sind hier oftmals große Ersparnisse möglich. Dazu kommen die günstigen Konditionen, von denen DocMorris-Kunden profitieren: So erhalten alle, die sich für den Newsletter registrieren, einen Gutschein über fünf Euro. Ab einem Warenwert von 19 Euro entfallen zusätzlich die Versandkosten – es bietet sich also an, auch in anderen Bereichen zu stöbern und zum Beispiel den Vorrat an Schmerzmitteln aufzustocken. Die Medikamente sind schnell erhältlich, denn DocMorris versendet oft schon innerhalb von 24 Stunden.

Service
Wie können wir Ihnen helfen?
0800 480 8000
Kostenlose Hotline

Mo. - Fr. 8 Uhr bis 20 Uhr
Sa. 9 Uhr bis 13 Uhr

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Pharmazeutische Videoberatung starten

Mo. - Fr. von 8:00 Uhr - 16:30 Uhr

Wie funktioniert die Videoberatung?
DocMorris in den sozialen Medien.