minicart

Gaviscon - Die Schutzbarriere bei Sodbrennen und gegen saures Aufstoßen

Die einzigartige Alginat-Schutzbarriere legt sich wie eine Luftmatratze auf den Mageninhalt. So wird saures Aufstoßen verhindert. Schon bei der Einnahme wird GAVISCON DUAL als angenehm kühlend empfunden. Die Symptome werden spürbar schnell innerhalb von 4 Minuten und langanhaltend bis zu 4 Stunden gelindert. Zusätzlich wird Magensäure neutralisiert.

Gaviscon bei Sodbrennen

Symptome bei Sodbrennen

-

Die charakterischen Anzeichen von Sodbrennen sind ein brennender Schmerz unmittelbar hinter dem Brustbein oder saures Aufstoßen. Sodbrennen kann sich aber auch durch weitere Symptome äußern.

Häufige Symptome

  • Saures Aufstoßen und unangenehmer Geschmack
  • Heiserkeit und Halsschmerzen
  • Brennender Schmerz hinter dem Brustbein
  • Magendruck und Magenschmerzen

Gaviscon bei Sodbrennen

Wirkungsweise von Gaviscon

Ursachen für Sodbrennen

-

Sodbrennen und saures Aufstoßen werden durch den Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre ausgelöst. Die Säure, die im Magen wichtig für den Verdauungsprozess ist, greift die empfindliche Schleimhaut der Speiseröhre an und führt zu Reizungen.

 

Mögliche Auslöser für Sodbrennen:

  • Reichhaltige, scharfe oder fettige Speisen
  • Alkoholische oder kohlensäurehaltige Getränke
  • Rauchen
  • Übergewicht
  • Stress und Müdigkeit
  • Schwangerschaft
  • Medikamente oder Zwerchfelllücke

Gaviscon Dual – die Schutzbarriere gegen saures Aufstoßen

-

Mythos: Sodbrennen wird durch einen Säureüberschuss im Magen verursacht.

Fakt: Ursache für Beschwerden ist das gehäufte Aufsteigen von reizendem Mageninhalt in der Speiseröhre. Dafür verantwortlich ist häufig ein geschwächter Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre.

Gavison Dual bekämpft das Problem genau dort, wo es entsteht: am Übergang zwischen Speiseröhre und Magen. Gaviscon Dual Suspension wirkt 2-fach: Es kommt zur Bildung einer Schutzbarriere gegen Rückfluss von reizendem Mageninhalt und zusätzlich zur Neutralisation der Magensäure.

Gaviscon Dual ist als flüssige Suspension bei Sodbrennen, Kautabletten bei Magendruck oder in praktischen Dosierbeuteln gegen Reflux erhältlich. 

Gaviscon Advance - Schutz gegen Magensäure und Sodbrennen

Gaviscon Advance

 

Gaviscon Advance Pfefferminz sorgt für eine extra starke Schutzbarriere des sauren Mageninhalts, welche weiteres Aufsteigen von Magensäure in die Speiseröhre aufhält. Für die wirksame angenehm kühlende sowie langanhaltende Linderung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen.

 


Gaviscon Advance im praktischen Dosierbeutel
ist auch für die Einnahme während der gesamten Schwangerschaft und Stillzeit geeignet. Auch im Doppelpack erhält. 

 

Wir klären auf - Mythos Säureüberschuss

-

Problemort Speiseröhre

Sie leiden unter einem brennendem Gefühl im Brustbereich? Es zieht sich zusammen und fühlt sich heiß an. Ein unangenehmes Druck- und Völlegefühl plagt Sie? 
Daran ist nicht ihre Magensäure schuld ! 

  • Mythos: Sodbrennen wird durch einen Säureüberschuss im Magen verursacht.
  • Fakt:
    Die hauptsächliche Ursache für Sodbrennen und ähnliche Beschwerden ist das gehäufte Aufsteigen von reizendem Mageninhalt in die Speiseröhre. Dafür ist häufig der dann geschwächte Schließmuskel zwischen Magen und Speiseröhre verantwortlich. 

 

 

Wirkprinzip von GAVISCON DUAL

-

GAVISCON DUAL bekämpft das Problem genau dort, wo es entsteht:
am Übergang zwischen Speiseröhre und Magen.

Trifft GAVISCON DUAL im Magen auf die Magensäure, bildet sich eine starke gelschicht aus Alginat. Diese schwimmt oben auf dem flüssigen Speisebrei wie eine Luftmatraze. Diese wirksame Schutzbarriere verhindert, dass die überschüssige Magensäure in die Speiseröhre aufsteigen kann. So fließt deutlich weniger Mageninhalt in die Speiseröhre. 

Dabei wird das Alginat nicht in den Blutkreislauf aufgenommen und hat keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Nehmen Sie GAVISCON DUAL nach Bedarf ein. Wenn Sie unter nächtlichem Sodbrennen leiden, nehmen Sie GAVISCON DUAL kurz vor dem Schlafen gehen ein. 

 

Pflichtangaben

Gaviscon Dual 500 mg / 213 mg / 325 mg Suspension zum Einnehmen im Beutel. Gaviscon Dual 250 mg / 106,5 mg / 187,5 mg Kautabletten. Gaviscon Advance Pfefferminz 1000 mg/200 mg Suspension zum Einnehmen im Beutel.

Anwendungsgebiete: Behandlung der säurebedingten Symptome des gastroösophagealen Reflux wie Sodbrennen, saures Aufstoßen, Verdauungsstörungen (Dyspepsie) z.B. nach den Mahlzeiten oder während der Schwangerschaft. Advance zusätzlich: bei Patienten mit Symptomen in Zusammenhang mit einer Refluxösophagitis. Warnhinweise: Enthält Natriumverbindungen, Menthol. Dual Suspension und Advance zusätzlich: Methyl-4-hydroxybenzoat (E 218) und Propyl-4-hydroxybenzoat (E 216). Dual Kautabletten zusätzlich: Aspartam (E 951), Azorubin (E 122). Advance zusätzlich: Kaliumverbindungen.

Unsere Top-Produkte bei Sodbrennen

Sicher ist sicher

Zahlungsarten

Ihr Warenkorb wird aktualisiert