Lorano akut – nur 1 x täglich

Lorano akut lindert bei Heuschupfen schnell und verträglich die allergischen Beschwerden wie z. B. Niesen, juckende und brennende Augen oder eine allergisch bedingt verstopfte Nase. Dabei macht Lorano akut in der Regel nicht müde und wird nur 1 x täglich eingenommen, unabhängig von den Mahlzeiten. Daher sind die Allergietabletten auch gut zur Einnahme unterwegs geeignet. Sie nehmen diese einfach mit etwas Flüssigkeit zu sich. Sollten Sie Fragen zur Anwendung oder Wirkung des Produkts haben, stehen Ihnen unsere erfahrenen Apotheker mit Rat und Tat zur Seite.

Lorano akut – bei Heuschnupfen und anderen Allergien

Wenn im Frühjahr mit den ersten Sonnenstrahlen die Bäume anfangen zu blühen, beginnt für viele Allergiker die Leidenszeit. Die Pollen von z. B. Hasel und Birke oder auch Gräserpollen verursachen bei Allergikern die typischen allergischen Beschwerden wie juckende und brennende Augen, eine juckende und verstopfte Nase sowie vermehrtes Niesen. Diese allergischen Symptome werden durch Histamin, einem körpereigenen Stoff, der bei einer allergischen Reaktion ausgeschüttet wird, hervorgerufen.

Der Wirkstoff von Lorano akut, das Loratadin, blockiert die Wirkung des Histamins und verhindert oder schwächt die allergische Reaktion des Körpers auf diese Weise ab.